39 Absolventen feiern bestandene Weiterbildungsprüfungen

17.02.2017 - 17:00 | 1457995


Artikel von Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar

IHK-Vizepräsident betont Gleichwertigkeit von Fortbildungs- und Hochschulabschlüssen / Gute Karrierechancen für die Fachkräfte in der Region

(PresseBox) - 39 Teilnehmer haben im zweiten Halbjahr 2016 und im Frühjahr 2017 an der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar erfolgreich Weiterbildungsprüfungen abgelegt. Nun sind sie Bilanzbuchhalter, Industriemeister Chemie, Personalfachkaufleute und Wirtschaftsfachwirte. Am Freitag, 17. Februar 2017 feierten sie gemeinsam mit Angehörigen, Prüfern und Dozenten ihre Abschlüsse im Großen Saal der IHK.
IHK-Vizepräsident Matthias Martiné, Vorstandsmitglied der Volksbank Darmstadt - Südhessen eG, überreichte die Meisterbriefe und Ehrenurkunden und würdigte die Ausdauer und Disziplin der künftigen Führungskräfte in seiner Rede. ?Weiterbildung lohnt sich. Fortbildungs- und Hochschulabschlüsse sind zwar nicht gleichartig, aber in vielerlei Hinsicht gleichwertig?, betonte er in Bezug auf eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln. Gleichartig seien die Abschlüsse nicht, denn die IHK-Weiterbildungsabschlüsse punkten durch Praxisnähe und Handlungsorientierung, während die Hochschulen einen eher theoretischen und wissenschaftlichen Zugang zum Beruf bieten, so Martiné. Die Untersuchung habe aber gezeigt, dass die Abschlüsse gleichwertig sind. So haben beide Gruppen vergleichbare Einkommenschancen und ähnliche Perspektiven am Arbeitsmarkt. ?Gerade Bachelorabsolventen und Absolventen einer Fortbildung sind in Bezug auf die Einkommenschancen absolut gleich auf?, sagte er. Die Nase vorne haben die Fortbildungsabsolventen auch hinsichtlich der Arbeitsplatz-Sicherheit: ?Nur 1,8 Prozent der Meister und Fachwirte sind aktuell arbeitslos. Dem gegenüber stehen 2,5 Prozent arbeitslos gemeldete Hochschulabsolventen.?
Der IHK-Vizepräsident warb dafür sich im Ehrenamt der IHK zu engagieren. Die Absolventen hätten ein Fachwissen und eine Berufserfahrung erworben, die für eine Tätigkeit als IHK-Prüfer in der Aus- und Weiterbildung optimal sei. Auch die Netzwerkpflege und stetiger Austausch seien wichtige Vorteile einer Prüfertätigkeit. Darüber hinaus leisten die Prüfer einen persönlichen Beitrag, um das System der beruflichen Bildung, von dem sie selbst profitiert haben, weiter zukunftsfest zu gestalten. Besonders hoher Bedarf besteht aktuell in den Metall-, Elektro- und Chemieberufen.


Folgende vier Prüfungsbeste wurden in den jeweiligen Abschlüssen ausgezeichnet:
Ivonne Helfrich, Modaultal, Bilanzbuchhalterin, DAW SE, Ober-Ramstadt
Tess Rabe, Darmstadt, Wirtschaftsfachwirtin, Sparda-Bank Hessen eG, Frankfurt am Main
Marcel Sinnig, Seligenstadt, Industriemeister Chemie, Merck KGaA, Darmstadt
Stefanie Sarg, Personalfachkauffrau, Securitas Power & Service GmbH & Co. KG, Offenbach
Informationen zur Prüfertätigkeit: www.darmstadt.ihk.de, Nr: 915
Weitere Informationen zum Thema Weiterbildung finden Sie im Internet:
www.darmstadt.ihk.de, Nr: 124534

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1457995

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar

Ansprechpartner:
Stadt: Darmstadt
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 58 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar RSS Feed

TÜV Rheinland-Fachsymposium: Veranstaltungen in Zeiten erhöhter Terrorgefahr
Experte für Gesundheitsmanagement verstärkt Institute for Leadership Dynamics (ILD)
Inhouse-Seminare und Schulungen für den Personalrat im Bundesland Rheinland-Pfalz
Fachprogramm zu aktuellen Handelstechnologien, von Hyperlocal, Beacons, Geo-Targeting bis Omnichannel-Strategien
Affekte, Politik und Medien - Internationale Tagung zur technologischen Transformation von Emotionen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de