ROEMHELD auf der K-Messe: Große Nachfrage nach Hochtemperatur-Magnetspanntechnik für das Spritzgießen von Hochleistungskunststoffen

07.11.2016 - 13:48 | 1421340


Artikel von ROEMHELD GmbH

· Einziger Anbieter für Arbeitstemperaturen bis 240 °C

· Noch Seminarplätze frei: Seminar Magnetspannsysteme am 10. November


Hilchenbach, den 7. November 2016. Schon im Vorfeld der K-Messe war das Interesse an Hochtemperatur-Magnetspannplatten von ROEMHELD groß, auf dem Stand herrschte schließlich Hochbetrieb. Der Grund: Mit der Schnellspanntechnik bedient der Spanntechnikspezialist einen neuen Trend im Spritzgießen, gleichzeitig ist das Unternehmen bislang der einzige Anbieter von Magnetspannplatten, die für Arbeitstemperaturen von bis zu 240 °C einsetzbar sind. Dies sorgte auf der K-Messe für reichlich Nachfrage.

Bei Magnetspannplatten anderer Hersteller dürfen 120 °C meist längerfristig nicht überschritten werden. Für viele herkömmliche Anwendungen reicht das aus, bei der Verarbeitung von Hochleistungskunststoffen wie Polyetheretherketon (PEEK), Polyphenylensulfon (PPSU) oder glasfaserverstärktem Polyphthalamid (PPA) werden allerdings deutlich höhere Temperaturen im Spannmittel erreicht.

Neben den Platten der M-TECS-Reihe präsentierte ROEMHELD auf der K-Messe einen neuen, elektromechanischen Keilspanner mit programmierbarem Antrieb sowie einen besonders leistungsstarken Sicherheits-Transportwagen. Ein Überblick über die leicht nachrüstbaren hydraulischen Spannelemente des Unternehmens rundete die Messepräsenz ab.

Standfläche soll 2019 verdreifacht werden

Für den Spanntechnikhersteller hat sich die alle drei Jahre stattfindende K-Messe erneut als wichtigster Branchentreff der kunststoffverarbeitenden Industrie präsentiert. Aufgrund der großen Nachfrage soll die Standfläche beim nächsten Messeauftritt 2019 drei Mal größer als in diesem Jahr sein.

Vermehrt Hochleistungskunststoffe für anspruchsvolle Anwendungen

Sterilisierbare und hydrolysefähige Produkte für die Medizintechnik, chemikalienbeständige, isolierende Teile für Fertigungsanlagen, Elemente mit günstigen Gleiteigenschaften für Lager, Rollen und Druckscheiben sowie hitzebeständige Bauteile für die Luft- und Raumfahrttechnik: In immer mehr Industriezweigen kommen Hochleistungskunststoffe wie PPSU, glasfaserverstärktes PPA oder PEEK zum Einsatz. Aufgrund ihrer hohen Dauergebrauchstemperaturen und der günstigen mechanischen Eigenschaften – wie dem geringen Verschleiß und der hohen Festigkeit – dienen sie in vielen Anwendungen als wirtschaftlicher Metallersatz.



Verarbeitung bei Temperaturen bis zu 400 °C

Die Verarbeitung der Hochleistungs-Thermoplaste ist jedoch nicht ganz einfach. Da sie erst unter verhältnismäßig hohen Temperaturen plastifizieren, müssen die Spritzgussmaschinen speziell ausgerüstet werden.

Beim Werkstoff PEEK etwa, der einen Dauergebrauch bei 260 °C erlaubt, muss die Masse auf 390 bis 400 °C erhitzt werden. Die Werkzeugtemperatur liegt dabei typischerweise zwischen 160 und 190 °C. Deshalb bedarf die Fertigung besonderer Spannmittel, die auch für hohe Temperaturen ausgelegt sind. Hier finden Magnetspannplatten der M-TECS-Reihe von ROEMHELD Verwendung, deren maximale Arbeitstemperatur 240 °C beträgt und die bereits seit mehr als einem Jahrzehnt auch in der Gummiindustrie eingesetzt werden.

Hochtemperatur-Magnetspannsysteme für alle Werkzeuge und Formen

Die auf der Messe vorgestellten Magnetspannplatten mit neuer Steuerung können Formen und Werkzeuge unterschiedlichster Geometrien, Größen und Gewichte fixieren. Kraftvolle Permanentmagneten sorgen dafür, dass auch mehrere Tonnen schwere Werkzeughälften deformationsfrei, positionsgenau, parallel und zuverlässig gehalten werden. Dabei dringt das Magnetfeld nur wenige Millimeter tief in das Werkzeug ein. Gespannt und gelöst wird durch einen kurzen Stromimpuls.

Die Platten entsprechen höchsten Sicherheitsanforderungen und erfüllen die Normen EN 201 und EN 289 für Spitzgießmaschinen und Gummipressen. Allen Vorgaben hinsichtlich der relevanten Signale wie Magnetisierung, Stromversorgung, Werkzeugüberwachung und Notstopp wird auf Ebene der Performancelevels „d“ und „e“ entsprochen. Sicherheitssignale und Fehlermeldungen sind am Bedienpanel einsehbar, auf Wunsch können sie zudem zeitgleich über eine RS- oder Profibus-Schnittstelle an die Steuerung der Spritzgussmaschine übermittelt werden.

Angeboten werden verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Arbeitstemperaturen. Die Größe und Geometrie der Platten ist kundenspezifisch anpassbar, optional lässt sich zudem eine Heizung integrieren. Da die Magnetspannsysteme meist innerhalb weniger Stunden auf vorhandenen Spritzgussanlagen montiert werden können, sind sie auch als Nachrüstelement beliebt.

Noch Plätze frei: Seminar zu Magnetspannsystemen für Spritzgießmaschinen und Gummiformpressen

Einen umfangreichen Einblick in das Prinzip des Magnetspannens bietet ROEMHELD auf einer Schulung im November, für die aktuell noch Plätze verfügbar sind. Dabei werden unter anderem die Funktionsweise der Platten, ihr Einbau und die Sicherheit des Systems besprochen. Außerdem werden Nachrüstmöglichkeiten an Spritzgussmaschinen und Gummiformpressen erklärt. Das eintägige Seminar findet am 10. November in Laubach statt und ist kostenlos. Nähere Informationen finden sich unter https://www.roemheld-gruppe.de/support/seminarprogramm-der-roemheld-gruppe/magnet-spannsysteme-fuer-spritzgiessmaschinen-und-gummiformpressen.html.



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

ROEMHELD: Rüstzeitoptimierer für die Kunststoffverarbeitung

ROEMHELD sieht sich mit seiner Werkzeugspann- und -wechseltechnik als Experte für die Optimierung von Rüstzeiten. Der Produktbereich bietet für die Kunststoffverarbeitung eine ausgesprochen breite Auswahl an Magnetspannsystemen, hydraulischen Schnellspannsystemen sowie elektromagnetischer und mechanischer Spanntechnik. Das umfassende Sortiment für den Werkzeugwechsel wie Medienkupplungen, Rollenleisten, Tragkonsolen und Transportwagen ergänzt das Angebot.

Darüber hinaus zählt ROEMHELD weltweit zu den Markt- und Qualitätsführern für produktive Lösungen in der industriellen Fertigungs-, Montage-, Spann- und Antriebstechnik. Elemente zur Herstellung, Prüfung und Wartung von Großbauteilen für Windenergieanlagen, Komponenten für die Automation von Rüstvorgängen und für die Maschinenkommunikation im Rahmen von Industrie 4.0 ergänzen das Portfolio. Das umfassende Sortiment aus mehr als 25.000 Komponenten, Modulen und Systemen bietet für nahezu jede Aufgabenstellung das richtige Produkt und wird durch kundenspezifische Lösungen permanent erweitert.


ROEMHELD ist weltweit in mehr als 50 Ländern mit Service- und Vertriebsgesellschaften vertreten und beliefert insbesondere den internationalen Maschinenbau, die Automobil-, Luftfahrt- und Agrarindustrie sowie die Medizintechnik. An den drei Standorten Laubach, Hilchenbach und Götzis / Österreich erzielten 500 Mitarbeiter 2015 einen Umsatz von rund 98 Mio. Euro.




Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Ansprechpartner:

Sebastian Veit

Produktmanager Magnetspanntechnik

Tel.: +49 (0) 2733 / 281-177

Fax: +49 (0) 2733 / 281-169

E-Mail: s.veit(at)hilma.de



Hilma-Römheld GmbH

Schützenstraße 74

57271 Hilchenbach

Germany

Tel.: +49 (0) 27 33 / 281-0

Fax: +49 (0) 27 33 / 281-169

E-Mail: info(at)hilma.de

www.roemheld-gruppe.de/



Belegexemplar erbeten:

auchkomm Unternehmenskommunikation, F. Stephan Auch, Gleißbühlstr. 16, 90402 Nürnberg, fsa(at)auchkomm.de, www.auchkomm.de.
Anmerkungen:

1421340

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: ROEMHELD GmbH

Ansprechpartner: Sebastian Veit
Stadt: Hilchenbach
Telefon: 02733 / 281-177

Keywords (optional):
k-messe-2016, hilma-roemheld, roemheld, magnetspanntechnik, magnetspannplatten, m-tecs, spritzgiessen, peek, ppsu, ppa,

Dieser Artikel wurde bisher 41 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von ROEMHELD GmbH RSS Feed

Grüner Boom: Ceresana prognostiziert weiteres Wachstum für Biokunststoffe
ALPLA steigt in HDPE-Recycling ein
Frankreichs Kunststoffindustrie: Daten, Fakten, Aussteller
BBG punktet auf der China Composite Expo beim Leichtbau für Automobil und Luftfahrt
Flexibel und sicher verpackt





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de