“Best of“ Industriepreis 2016 für Dr. Walser Dental

13.06.2016 - 16:17 | 1368137


Artikel von Dr. Walser Dental GmbH

Die neue Walser® Zahn-Matrize für endständige Zähne und extra große Molaren überzeugte die Jury und wurde zum "Best of" Industriepreis 2016 ausgezeichnet. Bereits letztes Jahr wurde die weltweit erfolgreiche Dr. Walser Dental mit "Best of" 2015 für eine Matrize für zweiflächige Füllungen in der Kategorie Medizintechnik ausgezeichnet.

Der Start der diesjährigen Hannover Messe war für einige Ausgezeichnete des Industriepreises in doppelter Hinsicht spannend: Denn nach der offiziellen Eröffnung der weltweit wichtigsten Industriemesse durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama wurden sie direkt an ihrem Messestand mit dem INDUSTRIEPREIS 2016 ausgezeichnet.

Die Dr. Walser Dental hat die hochkarätige Expertenjury, bestehend aus 31 Professoren, Wissenschaftlern, Branchenvertretern, Experten und Fachjournalisten, besonders überzeugt und gehört damit zur Spitze der eingereichten Bewerbungen.
Die Zahn-Matrize für endständige Zähne wird mit einer Handbewegung in Sekunden eingesetzt und liegt danach disto-zervikal automatisch an. Dadurch entsteht kein Würgereiz beim Patienten. Außerdem entfällt das lästige Wegschleifen von Composite an schwer zugänglicher Stelle.

Diese Walser® Zahn-Matrize überzeugte die Jury durch die große Geld- und Zeitersparnis sowie den ökologischen Nutzen, denn diese Matrize kann mehrfach benutzt und sterilisiert werden und verliert dabei nie ihre gleichbleibend hohe Federkraft.
Die Anzahl der Preisrichter sorgt für eine objektive Bewertung und macht den Preis in der Industriebranche so einzigartig. Wie in den Vorjahren hatten sich wieder viele Firmen in den 14 Kategorien beworben.

Der INDUSTRIEPREIS wurde bereits zum zehnten Mal verliehen. Die namhafte Fachjury prüfte die Einreichungen auf ihren technologischen, ökologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nutzen.

Mehr unter www.walser-dental.com


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Dr. Walser Dental ist seit 1948 Hersteller von zahnärztlichen Instrumenten, die weltweit vertrieben werden. Seit Bestehen der Firma wurden zahlreiche Patente angemeldet. Getreu dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ werden praktische und wissenschaftliche Erfahrungen in die Herstellung aller zahnärztlichen Instrumente bis heute eingebracht. Mit einem Exportanteil von 75% liefert das Unternehmen seine Produkte weltweit in über 80 Länder.

Auszeichnungen:
Als erste Medizintechnikfirma 2006 im Innovationserfolg in den Top 10 bei Top 100, 2007 erneut Top 100 Unternehmen, 2007 „International Best factory Award” unter den Top 3, 2007, 2008, 2009 und 2010 für den „Oskar des Mittelstandes“ nominiert und den Industriepreis 2008 erhalten. 2008 „Top 100 Produkt“ in den USA. Für das soziale Engagement in den Jahren 2007, 2008, 2009 und 2010 vom Wirtschaftsministerium Baden Württemberg und der Caritas geehrt. 2009 erhielt die Firma den Wirtschaftspreis „Goldjupiter“. 2010 in die Top 10 der innovativsten Lösungen in der Medizintechnik beim Industriepreis gewählt. 2011 nominiert für den Industriepreis, 2011 in der Industrie-Bestenliste verewigt, 2011 Mittelstandspreis Lea Titel "Sozial engagiert 2011", 2011 nominiert für den „Großen Preis des Mittelstandes“ und Endrunde erreicht. 2012 Mittelstandspreis Lea Titel "Sozial engagiert 2012", 2012 nominiert für den „Oskar des Mittelstandes“ und Endrunde erreicht, Industriepreis 2012 Titel „Best of 2012“. Nominiert für den Großen Preis des Mittelstandes 2013 und Endrunde erreicht, Sieger Industriepreis 2013 Kategorie Medizintechnik, LEA Mittelstandspreis 2013, zu den 5 besten Unternehmen ausgezeichnet. Best of 2014 beim Industriepreis in der Kategorie Medizintechnik, LEA Mittelstandspreis 2014, Titel „Sozial engagiert 2014“. Nominiert für den „Großen Preis des Mittelstandes“ 2015. „Vielfalt gelingt“ Auszeichnung für kulturelle Vielfalt in der Ausbildung, LEA Mittelstandspreis 2015, Titel „Sozial engagiert 2015“, Großer Preis des Mittelstandes 2015 Endrunde erreicht, Demografie Exzellenz Award 2015 Top 5, nominiert für den „Großen Preis des Mittelstandes“ 2016, „Best of“ Industriepreis 2016


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1368137

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Dr. Walser Dental GmbH

Ansprechpartner: Katja Wieczorek
Stadt: Radolfzell
Telefon: 077323300

Keywords (optional):
best-of, industriepreis-soziale-verantwortung, zahn-matrizen, zahnmatrizen-zange, teilmatrizen, zahn-matrizensystem, dental-matrix, auszeichnungen, dentalinstrumente, erfolgreich, medizintechnik, social-marketing, sozial-engagiert, top-100-dental,

Dieser Artikel wurde bisher 28 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Dr. Walser Dental GmbH RSS Feed

Aztec stößt bei Bohrungen in Loch TR20-09 im Projekt Tombstone, Arizona auf 15,14 m breiten Abschnitt mit 6,18 g/t Gold & 77,2 g/t Silber (7,15 g/t Au-Äqu.)

CO.DON AG: Prognose für 2020 bestätigt

Trillium Gold erwirbt große Landposition im Confederation Greenstone Belt in Red Lake

Fury ernennt Lynsey Sherry zum CFO

Canada Nickel Company kündigt bedeutendes Mineralressourcen-Update für Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford an






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de