Neu bei 3Dmensionals: Der SLA-3D-Drucker Form 2 von Formlabs - für hochpräzise 3D-Drucke

18.02.2016 - 10:35 | 1322476


Artikel von Weinholz Kommunikation

Neuer 3D-Drucker mit Stereolithografie-Technik ermöglicht detailreiche Ergebnisse bei einfacher Bedienbarkeit

Köln, im Februar 2016 – Mit dem neuen Form 2 von Formlabs erhalten Profis wie Ingenieure, Designer, Forscher oder Medizintechniker einen hochwertigen 3D-Drucker, der mit der fortschrittlichen Stereolithografie-Technologie (SLA) arbeitet. Daher lassen sich auch filigrane Formteile mit einer Detailtreue herstellen, wie sie mit herkömmlicher Kunststoffextrusion nicht möglich ist. Zudem bietet der Form 2 einen großen Bauraum und eine automatische Befüllung. Er ist sehr leise, zuverlässig und zudem intuitiv bedienbar.

„Der Form 2 ist der fortschrittlichste Desktop 3D-Drucker, der derzeit angeboten wird“, erklärt Uwe Krill, Geschäftsführer von 3Dmensionals. „Gegenüber dem Vorgängermodell Form 1+ bietet die neue Version einen 40 Prozent größeren Bauraum und einen 50 Prozent stärkeren Laser. Außerdem wurde die Drucktechnik grundlegend überarbeitet, so dass Anwender sich auf extrem detaillierte und zuverlässige Ergebnisse verlassen können.“

Der 3D-Drucker ist sofort betriebsbereit, es ist keine Kalibrierung erforderlich.

Die SLA-Technik sorgt für die ausgezeichnete Qualität der fertigen Produkte: Ein hochpräzises optisches System steuert einen Laser, der flüssiges Kunstharz in einem Tank belichtet und aushärtet. So entstehen bis zu 25 µm dünne Schichten. Dabei wird der 250 mW starke Laserstrahl von eigens entwickelten Galvanometern gesteuert. Das Ergebnis sind bis zu 145 x 145 x 175 mm große Druckmodelle, die eine besonders hohe Detailtreue aufweisen.

Der konstant auf 35 Grad beheizte Harztank und der neue Gleit-Ablösemechanismus gewährleisten einen zuverlässigen Druckablauf – bei großen, soliden Teilen genauso wie bei kleinen Details. Ein Harzwischer verbessert die Druckkonsistenz, da er Restpartikel aus dem Druckbereich entfernt und das Kunstharz gründlich vermischt. Der 3D-Drucker kann mit den von Formlab selbstentwickelten Kunstharzen Modelle in höchster Qualität erstellen: Neben den Standardmaterialien in verschiedenen Farben stehen extra belastbare, flexible und gussfähige Kunstharze zur Verfügung. Dank Harzpegelerkennung wird der Füllstand während des Druckvorgangs überprüft und der Tank automatisch befüllt. Im offenen Modus können auch Kunstharze anderer Anbieter verwendet werden




Die PreForm 3D-Drucksoftware ist mit Mac und PC kompatibel. Das Gerät lässt sich per WLAN oder Ethernet problemlos steuern, beispielsweise auch vom Schreibtisch in einem anderen Raum.

Technische Daten:
Bauraumgröße (L x B x H): 145 x 145 x 175 mm
Laserpunktdurchmesser: 140 Mikrometer
Auflösung Z-Achse: 25, 50, 100, 200 Mikrometer
Druckverfahren: Stereo-Lithographie (SLA)
Lichtquelle: 405 nm Violet Laser, 250 mW
Druckmaterialien: Methacrylate Photopolymer Resin
Anschlussmöglichkeiten: WLAN, Ethernet, USB
Druckersoftware: PreForm
Unterstützte Dateiformate: STL, OBJ
Betriebssysteme: Windows 7 oder höher, Mac OS X 10.7 oder höher
Leistungsaufnahme: 65 W
Druckerabmessungen: 350 x 330 x 520 mm
Gewicht: 13 kg
Laserspezifikationen: EN 60825-1:2007 zertifiziert, Class 1 Laser Product

Preise und Verfügbarkeit

Der Form 2 von Formlabs ist ab sofort im Online Store von 3Dmensionals zum UVP von 3.939,90 Euro (inkl. MwSt) verfügbar.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

3Dmensionals ist fokussiert auf die Vermarktung von Produkten, Lösungen, Dienstleistungen und Schulungen rund um 3D-Drucken und 3D-Scannen, für Geschäftskunden, Universitäten und Schulen, Prosumer, und private Anwender. 3Dmensionals ist autorisierter Vertriebspartner der Hersteller 3D Systems, Asiga, Colorfabb, David Vision Systems, Fablitec, Felix Printers, FormFutura, Leapfrog, MakerBot, Marcha Technology, netfabb, NextEngine, PP3DP UP!, RecFusion, Simplify3D, SKANECT, Stratasys, Taulman 3D und Ultimaker. 3Dmensionals ist eine Marke der PONTIALIS GmbH & Co KG, Köln. Weitere Informationen: www.3Dmensionals.de.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Weinholz Kommunikation
Andrea Weinholz
Tel.: 089-24 24 16 95
E-Mail: a.weinholz(at)profil-marketing.com

Anmerkungen:

1322476

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Weinholz Kommunikation

Ansprechpartner: Andrea Weinholz
Stadt: München
Telefon: 089-24 24 16 95

Keywords (optional):
3d, 3d-drucker, muenchen,

Dieser Artikel wurde bisher 624 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Weinholz Kommunikation RSS Feed

Studie zur Additiven Fertigung im Automobilbau veröffentlicht
komplexe Aufgaben im Anlagenbau - einfach umsetzen
Neue Geschäftsfelder entdecken dank Industrie 4.0
Neuer 3D-Konverter in den CSG eSERVICES





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de