Autoradio einbauen - das ist kein Problem

25.08.2014 - 09:21 | 1099191


Artikel von Betty Wagener

Autoradios einbauen? Ist das denn ohne die fachkundige Hilfe eines Experten überhaupt möglich? Natürlich ist es das - vorausgesetzt, man weiß, wie's geht.

Und da sind Car Hifi Shops exzellente Begleiter. In den Shops der Anbieter erhält man zu Schnäppchenpreisen nicht nur das passende Zubehör - einschließlich des wichtigen Kabelkits - sondern auch das entsprechende Know-how. Und wer sich mit den schriftlichen Anleitungen in aller Ruhe befasst, der wird anschließend feststellen, dass es keineswegs eines Kurses in der Volkshochschule bedarf, um sich selbst zu helfen, wenn das vom Hersteller gelieferte Autoradio durch ein hochwertigeres Modell ersetzt werden soll. Oder wenn das alte Stück defekt ist und eine Neuanschaffung erforderlich macht.

Zubehör für alle Automarken

Car Hifi Shops kapitulieren nicht etwa vor der großen Zahl internationaler Automarken. Die Unternehmen haben nicht nur das Zubehör im Angebot sondern berät und verrät die Tricks, um den Einbau des neuen Autoradios zum Kinderspiel zu machen. Die Voraussetzung ist lediglich ein Mindestmaß an handwerklichem Geschick. Vor dem Einbau steht zunächst der Ausbau. Das ausgediente Radio wird entfernt und dabei ist es aus Gründen der Sicherheit sehr sinnvoll, die Autobatterie abzuklemmen. Dann gilt es, die passenden Stifte in die dafür vorgesehene Öffnung zu stecken, worauf sich die Klammern des Radios wie von Geisterhand öffnen. Danach entfernt man alle vorhandenen Kabel und zieht das alte Radio aus der Öffnung.

Der Kabelsalat muss geordnet werden

Die größten Probleme beim Einbau bereitet danach die richtige Zuordnung der Kabel. Darum ist es wichtig, sich mit den Anleitungen zu befassen. Ein wertvoller Ratgeber ist dabei das Angebot von Alpine Autoradios. Die Wiege dieses Unternehmens stand im Jahr 1967 in Japan, und es sorgte 2004 für Furore, als es das erste iPod-kompatible Autoradio auf den Markt brachte. Zurück zum zu verhindernden Kabelsalat beim Einbau des neuen Geräts: Es ist angeraten, sich einen Überblick über jene Kabel zu verschaffen, die stromführend sind. Sie sind in aller Regel rot und schwarz. Aus der Gebrauchsanweisung, die dem Zubehör beiliegt, geht hervor, welche Kabel eine Verbindung herstellen und was die Klemm- und Schraubverbindungen bedeuten. In den vergangenen Jahren ist zwar die Elektronik zahlreicher Fahrzeuge komplexer und damit schwieriger geworden, doch beim Einbau eines Autoradios steht man dennoch nicht vor unlösbaren Problemen.

Weitere Infos zum Artikel:
http://www.hifigarage.de

1099191

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Betty Wagener


Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 25.08.2014
Veröffentlichung: Veröffentlichung


Dieser Artikel wurde bisher 793 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Perserteppiche, Bodenbeläge mit Geschichte
Radfahren und Mountainbiken im Trend
Pool für´s ganze Jahr Der Traum eines jeden Hausbesitzers: Der eigene Swimmingpool, kein Anstehen in
Schädlingsbekämpfung in München

Alle Artikel von Betty Wagener RSS Feed






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de