Neue Ausgabe des

24.07.2014 - 10:32 | 1088229


Artikel von Periplaneta - Verlag und Mediengruppe

Impressionen vom größten Gothic-Festival Europas

Am 23. Juli 2014 erscheint die neunte Ausgabe des Magazins "Pfingstgeflüster" in der Edition Subkultur. Das jährlich von Marcus Rietzsch zusammengestellte und produzierte großformatige Werk ist ein Rückblick auf das immer Pfingsten stattfindende Wave Gotik Treffen in Leipzig. Auf über 92 Hochglanzseiten widmet sich der Bild-Text-Band ausführlich der Vielfalt, der Einzigartigkeit und dem außergewöhnlichen Flair des größten Gothic-Festivals Europas, der Stadt Leipzig und der "schwarzen Szene". Wie immer kombiniert das aufwendig gestaltete Magazin zahlreiche Kurzgeschichten, Kolumnen und Insider-Berichte mit ästhetischen Grafiken und kunstvollen Fotografien.

Inhalt Ausgabe 2014:
Akzeptanz vs. Abgrenzung (oder: Die Geister, die wir riefen) von Marcus Rietzsch | Dorthin – und viel zu schnell wieder zurück von Myk Jung | Die morbide Schönheit alter Friedhöfe von Edith Oxenbauer | Der Biß der Grantelwanze von Christian von Aster | Dialog mit einer Ulme von Norman Liebold | Apocalyptica meets Wagner von Ursula Oehme | Denk ich an Leipzig, sehe ich schwarz von Bettina Bormann | Konzertimpressionen von A. Liem, M. Küper und M. Rietzsch | Die Lebenden und die Toten von Dr. Christine Schlott | Schon unser Heut ein Gestern ist von Sabrina Kirnapci | Der freie Geist von Mozart | Pflanzenwelt des Südfriedhofs von Katharina und Parm von Oheimb | Desperate Youth von Thomas Manegold | Viele Schattierungen von Schwarz von Robert Forst | Das Glitzern der Edelsteine auf blankem Gebein von Edith Oxenbauer | Wider die Masse von Thomas Manegold | HR Giger – Ein Jahrhundertkünstler von Guldhan | Leipzig und ich von Anne Clark

Erscheinungstermin: 23. Juli 2014

Umfang: 92 Seiten

Sprache: Deutsch

Preis: 8,90 Euro


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Edition Subkultur ist ein Label für Szene-Literatur, Newcomer und Independent-Musik und gehört zur Periplaneta Mediengruppe. www.periplaneta.com

Die Periplaneta Mediengruppe vereint mehrere Imprints, unterhält ein eigenes Studio für Hörbuchproduktionen, PoetryClips, Podcasts und Videos. Außerdem gehört zu Periplaneta ein Musiklabel, unter dem auch Musikalben produziert werden.

Das verlagseigene Periplaneta Literaturcafé in Berlin ist Verlagsstandort, Kneipe, Bühne und Kreativzentrum und hat Mo- Sa 11-23 Uhr geöffnet. 


Edition Subkultur
Periplaneta Mediengruppe
Bornholmer Str. 81a
10439 Berlin

Periplaneta Mediengruppe
Steuernummer: 31/449/71164



Weitere Infos zum Artikel:
http://www.edition.subkultur.dePressekontakt Thomas Manegold pr@periplaneta.com Tel: 030 44673433 Fax: 030 43720956

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Pressekontakt
Thomas Manegold
pr(at)periplaneta.com
Tel: 030 44673433
Fax: 030 43720956
Anmerkungen:

1088229

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Periplaneta - Verlag und Mediengruppe

Ansprechpartner: Thomas Manegold
Stadt: Berlin
Telefon: 030 44673433

Keywords (optional):
gothic, leipzig, gotik, festival, subkultur, fotografie,

Dieser Artikel wurde bisher 1877 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Periplaneta - Verlag und Mediengruppe RSS Feed

VORANKÜNDIGUNG
Art Spot in München – die neue Kunstschule für Kinder und Jugendliche
Kölner CSD insolvent: FREIE WÄHLER fordern Geld aus Subventionen für Karneval und Neuausrichtung
200 Waldorfschüler*innen beschäftigen sich mit „Grenze“ beim Jugendsymposion
Impressionen eines guten Miteinanders





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de