Als Bauherr wissen, worauf es wirklich ankommt!

23.06.2014 - 15:55 | 1075256


Artikel von Theo van der Burgt

Meerbusch/Düsseldorf. Das Institut für Bauherrenbefragungen zeigt auf, worauf Bauherren bei der Suche nach ihrem Hausbauer besonders achten sollten.
„Das wichtigste Kriterium ist die aktuelle, repräsentative Bauherren-Zufriedenheit“, sagt Theo van der Burgt, Geschäftsführer des Instituts. „Bauherren sollten nur mit Unternehmen in Verhandlung treten, die sich nachweislich der Zufriedenheit ihrer Bauherren verschrieben haben und dies faktisch anhand ausreichend zufriedener Bauherren belegen können.“
Nicht immer kommt bei den Bauherren an, was zu Beginn der Zusammenarbeit versprochen oder vereinbart wurde. Zu viele Imponderabilien spielen eine Rolle. „Die Bauherren als Betroffene sind die Einzigen die wirklich beurteilen können, ob die ihnen zugesagte Leistung am Ende tatsächlich erbracht wurde“, so van der Burgt weiter.
Wichtig ist, dass sich im Sinne der Bauherren um deren Sorgen und Nöte gekümmert wird. „Wenn das so ist, wird die überwiegende Zahl der Bauherren auch zufrieden sein“, kommentiert van der Burgt.
Für den Hausbau-Profi ist die Zertifizierung der aktuellen Bauherrenzufriedenheit ohnehin eine Selbstverständlichkeit. Er weiß, dass diese Form des Qualitätsbeweises mit neuen Bauinteressenten belohnt wird und er dadurch den Abstand zu Mitbewerbern erheblich vergrößert.
Zertifizierung der Bauherren-Zufriedenheit, wie sie vom Institut für Bauherrenbefragungen durchgeführt wird bedeutet, dass alle Bauherren eines definierten Zeitraumes zu den Detailleistungen schriftlich befragt werden. Die Antworten führen zu verlässlichen Resultaten, die neuen Bauinteressenten ein gutes Gefühl und eine entsprechende Sicherheit bei der Entscheidungsfindung verleihen.
„Bauherren sollten einen Hausbauer nur dann beauftragen, wenn er aus Sicht seiner eigenen Bauherren das Vertrauen nachweislich verdient“, sagt van der Burgt abschließend.
Bei Rückfragen und zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an das
ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH


Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch Tel.: 02132 – 99 50 453 info(at)ifb-institut.de / www.ifb-institut.de

Weitere Infos zum Artikel:
http://ifb-institut.de

1075256

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Theo van der Burgt

Ansprechpartner: Theo van der Burgt
Stadt: Meerbusch
Telefon: 02132 – 99 50 453

Art des Artikels: PresseMitteilung
Freigabedatum: 23.06.2014
Veröffentlichung: Veröffentlichung


Dieser Artikel wurde bisher 1465 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Das Bauunternehmen Paul/Dresden: Bauherren vergeben nach schriftlicher Befragung Bestnoten
Zaunmüller Massivhaus GmbH schließt Zertifizierung mit Spitzenwerten ab
BAUHERRENreport im Dienste von Bauinteressenten und Spitzenanbietern
BAU & AUSBAU GmbH ZAHNA - Qualität am Bau
BAUHERRENreport: Gezieltes Engagement für bessere Qualität im Haus- und Wohnungsbau

Alle Artikel von Theo van der Burgt RSS Feed

Euroconcept AG, Brauerei soll ein Ankerpunkt werden
Euroconcept AG Wembleygelaende veraendert sich
Hausbau: Was für angehende Bauherren wirklich zählt!
Kündigung wegen Beleidigung
Euro Massiv Bau GmbH lässt Bauherren-Zufriedenheit zertifizieren!





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de