„Offroad-Container“: ELA System kommt bei Präsentation eines neuen Schwerlastsystems zum Einsatz

17.02.2014 - 14:07 | 1020492


Artikel von ELA Container GmbH

Die Firma NBR Offshore Logistics hat in Duisburg das raupenbasierte Schwerlastsystem NBR-Crawler vorgestellt. Als repräsentative Last dienten ein ELA-Offshore Living Quarter und ein ELA-Offshore-Lagercontainer.

Der NBR-Crawler ist ein modulares System aus Raupeneinheiten, die je nach Transportbedarf zusammengestellt und als Verbund gesteuert werden können. Einsatzschwerpunkte sind der Offroad-Bereich und Oberflächen mit geringer Tragfähigkeit. Mit modifizierten Ketten und Partikelfiltern ist aber auch ein Einsatz in Hallen möglich.

NBR verwendet für den Crawler ausschließlich Komponenten namhafter Hersteller. „Zuverlässigkeit und weltweite Verfügbarkeit von Ersatzteilen standen bei der Entwicklung im Lastenheft“, sagt Nikolaus Berzen von NBR Offshore Logistics.

Dieser Qualitätsanspruch gilt natürlich auch für die bei der Präsentation eingesetzten Container. „Wir freuen uns sehr, dass NBR unsere Raummodule für Markteinführungs-Veranstaltung gewählt hat“, sagt ELA-Außendienstmitarbeiter Klaus Lüttel.

Der NBR Crawler lässt sich umgekehrt wieder in Einheiten zerlegen, die in Containern transportierbar sind. Zur Montage und zum Zerlegen sind lediglich Stapler oder ein kleiner Mobilkran nötig. Das hält die Kosten vergleichsweise niedrig.

ELA Container hat vielfältige Erfahrung in den Branchen Offshore-Logistics und Offshore-Energie.
Spezielle Offshore-Container zur Vermietung und zum Verkauf dienen als Lager, Werkstätten, Büros, Küchen oder Aufenthalts- und Wohneinheiten. Offshore Container unterscheiden sich von Standard-Einheiten unter anderem durch spezielle Beschichtungen, die den Einsatz- und Witterungsbedingungen auf See angepasst sind und auch dort hohe Lebensdauer, Funktionsfähigkeit und Komfort gewährleisten. Jeder ELA Offshore Container wird vom Germanischen Lloyd (GL) geprüft und erhält die CSC-Plakette sowie die notwendige DNV 2.7-1 / EN12079-1 Offshore Zulassung.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Der emsländische Familienbetrieb ELA hat seit 1972 den Miet-Service und auch die Technik der Raumsysteme ständig weiter entwickelt. Mit über 22.000 transportablen Einheiten zählt der Containerpark von ELA mittlerweile zu den größten in Europa. Ein eigener Fuhrpark von über 55 Spezial-LKW mit Ladekran gewährleistet einen sicheren Transport und Montage. Stützpunkte in ganz Deutschland stellen eine kurzfristige und schnelle Lieferung an jeden Ort sicher. ELA ist mit zwölf Mietcentern und 450 Mitarbeitern, darunter 35 mobile Fachberater, in ganz Europa vertreten. Den jeweiligen ELA-Ansprechpartner findet man auf der Website www.container.de.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.container.de

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Michael Schmidt
ELA-Marketing
Zeppelinstraße 19 - 21
49733 Haren (Ems)
Tel: +49 5932 506-0
Fax: +49 5932 506-10
marketing(at)container.de
Anmerkungen:

1020492

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: ELA Container GmbH

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 134 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von ELA Container GmbH RSS Feed

Gemeinsam für mehr Verkehrssicherheit / DEKRA wird Mitglied beim European Transport Safety Council (ETSC)
HiPhi X, der weltweit einzige entwicklungsfähige SUV, der mit einer Reihe von Weltneuheiten vorgestellt wird
Human Horizons stellt das Super-SUV HiPhi X auf der Beijing Auto Show 2020 vor
Fahrerschulung Lenk- und Ruhezeiten: Das Folienprogramm in neuer Auflage nach Mobilitätspaket
Erster entwicklungsfähiger Super-SUV der Welt, HiPhi X, im Verkauf für RMB ? 680.000





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de