Wissenswertes über den Wechsel des Stromtarifs

06.07.2012 - 04:51 | 675093


Artikel von Jetlir Izairi

Von einem teuren zu einem billigen Stromanbieter zu wechseln, erfordert kaum Zeit und Aufwand. Dennoch besteht für Privathaushalte ein großes Sparpotenzial.

Um die Vorteile eines Stromtarifwechsels in Anspruch nehmen zu können, muss man nicht viel darüber wissen. Selbstverständlich sollte eine solche Entscheidung gut überlegt sein, doch sollte man sich hierbei auf die Auswahl des neuen Tarifs konzentrieren – weniger auf das Ob eines Stromanbieterwechsels.





Was vielen Verbrauchern leider nicht bewusst ist. Ein Risiko für die Stromversorgung zu Hause geht man durch den Stromanbieterwechsel nicht ein. Selbst wenn Probleme beim Tarifwechsel auftreten sollten, kann man sich zumindest bei einem sicher sein: der Stromversorgung. Als Verbraucher muss man sich nicht davor scheuen, seinen Energieversorger zu wechseln, weil man keine Unsicherheit bei der Versorgung mit Elektrizität eingehen möchte.





Die Stromversorgung ist sicher


Im Zweifel übernimmt der örtliche Grundversorger die Stromlieferungen, ohne dass es zu einer Lieferunterbrechung kommt. Der örtliche Grundversorger springt auch ein, falls der neue Stromversorger in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten und seinen Lieferverpflichtungen dann nicht mehr nachkommen sollte. Bei den Kunden geht dann nicht das Licht aus. Vielmehr bemerken sie hinsichtlich ihrer Energieversorgung davon überhaupt nichts.





Wer seinen Stromanbieter wechselt, muss sich zudem nicht um Umbauarbeiten an der Elektrik Gedanken machen. Etwas in der Art ist nämlich gar nicht erforderlich. Keine neuen Stromleitungen, keine neuen Steckdosen, kein neuer Stromzähler – durch einen Anbieterwechsel muss sich technisch nichts ändern. Das macht einen Wechsel des Stromunternehmens auch so einfach.





Ebenfalls unkompliziert sind Preisvergleich und Wechselformalitäten. Einen Tarifcheck im Internet durchzuführen erfordert weder viel Zeit noch viel Mühe. Um einen realistischen Eindruck davon zu erhalten, wie viel Geld man selbst nach dem Wechsel seines Stromanbieters sparen kann, sollte man sich aus der letzten Jahresabrechnung des aktuellen Energieversorgers heraussuchen, wie viel Strom im vorigen Jahr verbraucht wurde.







In einen Tarifrechner gibt man diesen Wert zusammen mit der Postleitzahl am Wohnort an. Die Postleitzahl ist wichtig, weil Stromanbieter nicht unbedingt bundesweit einheitliche Tarife anbieten, sondern ihre Tarife am örtlichen Wettbewerb orientieren. Zudem grenzt man seinen Tarifvergleich so auf Stromunternehmen ein, die am eigenen Wohnort tatsächlich ihre Leistungen anbieten.





Online vergleichen – online den neuen Tarif bestellen


Hat man sich für einen bestimmten Stromtarif entschieden, lässt sich dieser gleich online bestellen. Das ist einer der großen Vorteile beim Online-Preisvergleich, denn so kann man gleich nach dem Tarifcheck aktiv werden und den ausgesuchten Tarif bestellen. Telefonisch, per Telefax sowie schriftlich ist eine Tarifbestellung ebenfalls grundsätzlich möglich.





Egal welchen Bestellweg man geht – die Formalitäten für den Stromanbieterwechsel sind schnell erledigt, denn in solchen Formularen werden weder schwierige Fragen gestellt noch muss man viel Schreibarbeit leisten. Im Gegenteil: Man muss nur überraschend wenige Angaben machen, um zu einem anderen Energieunternehmen zu wechseln.





Man braucht nur ein paar Minuten, um alles auszufüllen. Ein Kündigungsschreiben an den alten Energieversorger muss man im Normalfall nicht aufsetzen, denn der neue Anbieter kümmert sich darum. Dafür erteilt man dem neuen Stromanbieter eine Vollmacht. Auf diese Weise spart man nicht bloß selbst Arbeit, sondern können die Energieunternehmen den Wechselprozess auch leichter untereinander abstimmen.





Bis zum Wechsel gilt der alte Tarif


So schnell ein Wechselauftrag ausgefüllt und abgeschickt werden kann, dauert es anschließend doch noch ein paar Wochen, bis man im neuen Tarif ist. Bis dahin gelten die bisherigen Konditionen, man hat also keine finanziellen Nachteile in dieser Zeit. Sogar am Tag der Umstellung kann man sich darauf verlassen, dass elektrische Energie uneingeschränkt zur Verfügung steht, denn zu keinem Zeitpunkt wird die Versorgung unterbrochen – nicht einmal ganz kurz.





Für die Mehrheit der Verbraucher geht es bei einem Stromanbieterwechsel in erster Linie darum, weniger Geld zu bezahlen. Viele Menschen wollen aber auch selbst einen Beitrag zum Verzicht der Energiegewinnung aus Kohle leisten und so das Klima schützen – oder sie wollen einen Tarif ohne Atomstrom.





In beiden Fällen ist der Wechsel in einen Ökostromtarif eine Lösung. Für den einzelnen Verbraucher heißt dass nicht, dass er bei Ökostrom viel mehr Geld bezahlen müsste. Wie Tarifvergleiche zeigen, ist Ökostrom schon billig zu bekommen. Das kann man selbst gleich einmal nachprüfen.

Weitere Infos zum Artikel:
http://www.lekker-energie.de/klick/strompreisvergleich/

675093

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Jetlir Izairi

Ansprechpartner: Jetlir Izairi
Stadt: Bocholt
Telefon: 015784753997

Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 06.07.2012
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
energie, strom, oekostrom, stromanbieter,

Dieser Artikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Ferienkurse helfen Kindern, spielend Englisch zu lernen
Leckere Säfte bereitet man mit Sirup zu
Hochpräzise SMD Schablonen steigern die Qualität in der Leiterplattenbestückung
Schwimmbadbau von Sopra
Produkte testen mit brandnooz

Alle Artikel von Jetlir Izairi RSS Feed

Martin Richard Kristek CEO von Care-Energy und das Bußgeldverfahren der Bundesnetzagentur (FOTO)
Erste Adresse für grünes Arbeiten!
EEG-Umlage im Streit 2.0 / Strombezieher sollen die Weitergabe der EEG-Umlage beim Stromversorgungsvertrag prüfen (FOTO)
DAtF: Kernenergie in Deutschland - Stromerzeugung knackt Marke von 5.000 Terawattstunden
Anschaffung eines wasserführenden Pelletofens: Staatliche Förderung in Höhe von 1.400 Euro






internet-intelligenz.de ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in internet-intelligenz.de interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
Copyright © 2000 - 2012 LayerMedia, Inc. und deren Content-Lieferanten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ohne Zustimmung der LayerMedia, Inc. sind untersagt.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de