Ohoven: Schulz-Quote für Elektroautos unsinnig und überflüssig

11.08.2017 - 13:07 | 1519739


Artikel von BVMW



(ots) - Zur Forderung einer E-Auto-Quote erklärt
Mittelstandspräsident Mario Ohoven:

"Die Forderung nach einer Quote für Elektroautos ist ein
durchsichtiges Wahlkampfmanöver von Martin Schulz. Elektromobilität
muss durch Anreize gefördert werden, nicht durch Zwang. Vorrangiges
Ziel ist dabei der flächendeckende Ausbau der Ladeinfrastruktur.

Eine Quote wäre nicht nur unsinnig, sondern auch überflüssig. Die
EU hat bereits ein Flottenziel von 95 Gramm CO2 pro Kilometer für neu
zugelassene PKW ab 2020 festgesetzt. Momentan liegt der
Durchschnittswert deutscher Neuwagen bei 127 Gramm. Die
Autohersteller werden die CO2-Emissionen allein schon deshalb senken,
um Strafzahlungen zu vermeiden.

Was wir jetzt brauchen, ist eine Nachrüstung der alten
Dieselfahrzeuge und eine Rückkaufpflicht für Hersteller bei
manipulierten, gewerblich genutzten Dieselfahrzeugen. Umweltprämien
sind dagegen ein reines Marketinginstrument der deutschen
Autoindustrie."



Pressekontakt:
BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse(at)bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1519739

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: BVMW

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
umwelt, auto,

Dieser Artikel wurde bisher 26 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von BVMW RSS Feed

Bereit zum Start: Die Opel-Weltpremieren auf der IAA
Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze - Straßenverkehrsrecht
Opel auf der 67. Internationalen Automobil-Ausstellung / Bereit zum Start: Die Opel-Weltpremieren auf der IAA (FOTO)
Antrag der Deutsche Umwelthilfe auf Festsetzung von 110 Millionen Euro Geldbuße gegen Porsche liegt nun bei Staatsanwaltschaft Stuttgart
NewMotion erreicht Meilenstein von 100.000 Ladekarten





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de