Bayerische M+E Industrie bewertet Lage und Erwartungen meist positiv - Brossardt: "Plus bei der Produktion allein dem Fahrzeugbau zuzurechnen"

21.04.2017 - 11:15 | 1482149


Artikel von bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber



(ots) - Die Erwartungen der Unternehmen der bayerischen
Metall- und Elektro-Industrie waren im März 2017 größtenteils
positiv. Das teilen die bayerischen Metall- und
Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm mit.

Die Produktionspläne der bayerischen M+E Unternehmen waren im März
erneut höher als im Vormonat: Der Saldo nahm gegenüber Februar um
acht auf +35 Prozentpunkte zu. "Der Zuwachs ist allein dem
Fahrzeugbau zuzurechnen, der einen Anstieg von +35 auf +53
Prozentpunkte verzeichnete, während die Salden der anderen
Teilbranchen negativ ausfielen", erklärt bayme vbm
Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Die Exporterwartungen verbesserten sich um vier auf +31
Prozentpunkte und die Nachfrage hat sich ebenfalls erhöht: Im Februar
wurde diese von den Unternehmen mit einem Saldo von +28
Prozentpunkten bewertet, im März waren es +33 Prozentpunkte. Auch die
Auftragsbestände beurteilten die Unternehmen positiver: Für die
Aufträge insgesamt stieg der entsprechende Saldo um drei auf +14
Prozentpunkte. Der Saldo für die Auslandsaufträge verbesserte sich
spürbar von +1 auf +8 Prozentpunkte und liegt damit zum dritten Mal
in Folge und nun wieder deutlich über der Nulllinie.

Das ifo-Geschäftsklima für die bayerische M+E Industrie ist nach
dem deutlichen Plus zum Jahresbeginn im März allerdings leicht
zurückgegangen und liegt aktuell bei +28 Prozentpunkten. Der drei
Monate dauernde Aufwärtstrend der Lagebeurteilung wurde gebremst: Der
Lage-Saldo verschlechterte sich aktuell von +40 auf +37
Prozentpunkte. Dagegen verbesserten sich die Erwartungen im Vergleich
zum Vormonat von +17 auf +20 Prozentpunkte.

Gesunken sind die Beschäftigungspläne der bayerischen M+E
Unternehmen. Der entsprechende Saldo nahm gegenüber Februar von +23
auf +14 Prozentpunkte ab, bleibt aber auf hohem Niveau. "Die Dynamik


des Beschäftigungsanstiegs scheint damit etwas gebremst zu werden",
sagt Brossardt.



Kontakt:
Dirk Strittmatter, Tel. 089-551 78-203, E-Mail:
dirk.strittmatter(at)ibw-bayern.de, www.baymevbm.de, www.ibw-bayern.de

Original-Content von: bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1482149

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber

Ansprechpartner:
Stadt: München
Telefon:

Keywords (optional):
industrie, konjunktur, elektronik, handel,

Dieser Artikel wurde bisher 44 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber RSS Feed

M-Commerce taking center stage in Europe, highlights new yStats.com publication
Pkw-Markt schließt im ersten Halbjahr 2017 mit plus 3,2 Prozent - VDIK erhöht Prognose für Gesamtjahr 2017
Nutzfahrzeug-Markt wächst im 1. Halbjahr 2017 um 2,3 Prozent - VDIK erhöht seine Prognose für 2017
Alles vom Klassiker bis zum Trendsetter: die 36. HKTDC Hong Kong Watch & Clock Fair
54.000 Fidget Spinner bringen LED für eine Stunde zum Leuchten (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de