Fedora-User treffen sich in der Schweiz

07.09.2010 - 10:09 | 253200


Artikel von Red Hat, Inc.

Die diesjährige Fedora Users and Developers Conference findet gemeinsam mit dem FrOS Camp vom 17. bis 19. September in den Räumen der ETH Zürich statt.

München, 7. September 2010 - Fedora, ein von Red Hat gefördertes und aus der Community forciertes Open-Source-Projekt, veranstaltet vom 17. bis 19. September in Zürich die diesjährige Fedora Users and Developers Conference (FUDCon) für die EMEA-Region. Die FUDCon EMEA bietet technische Vorträge, Arbeitstreffen und andere Möglichkeiten für einen Gedankenaustausch und die Zusammenarbeit zwischen Interessenten, die sich aktiv an der Weiterentwicklung von Fedora beteiligen.


Die FUDCon findet zeitgleich mit dem FrOS Camp 2010 in den Räumen der ETH Zürich statt. FrOS Camp ist ein internationales, zweitägiges Event (17. und 18. September) und umfasst eine Ausstellung, Vorträge, Workshops und Hackfests rund um Open-Source-Standards und die digitale Nachhaltigkeit von Open Source.

Fedora ist eine Open-Source-Linux-Distribution, die unter anderem aus einer Vielzahl freier Softwareprojekte besteht. FrOS Camp bietet Raum für Diskussionen rund um solche Projekte und ist auch Gastgeber der FUDCon. Durch die Gleichzeitigkeit beider Konferenzen erhoffen sich die Veranstalter des FrOS Camp einen regen Gedankenaustausch zwischen den Teilnehmern beider Konferenzen sowie eine engere Kooperation zwischen den Fedora-Entwicklern und den Besuchern des FrOS Camp.

Die Keynotes sind zeitlich so aufeinander abgestimmt, dass Besucher beider Events daran teilnehmen können. Neben einer Reihe bekannter Aktivisten des Fedora-Projekts aus den USA und der EMEA-Region wird der Fedora-Projektleiter Jared Smith eine der Keynotes halten. An den ersten beiden Konferenztagen (Freitag und Samstag) gibt es Abendveranstaltungen. Die FUDCon selbst läuft bis Sonntag, den 19. September.

Weitere Infos zum Fedora-Projekt-Wiki: https://fedoraproject.org/wiki/FUDCon:Zurich_2010. Eine Registrierung für die FUDCon ist möglich unter: http://fedoraproject.org/wiki/FUDCon:Zurich_2010_Pre-registration. Ebenso wie alle anderen FUDCon-Events ist auch die FUDCon EMEA in Zürich kostenlos und steht allen Interessenten offen. Weitere Infos zum FrOS Camp: http://wiki.froscamp.org/Welcome. Informationen zum Fedora-Projekt gibt es unter: http://www.fedoraproject.org.

Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf http://www.redhat.de und http://www.redhat.com.


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen und im Aktienindex S&P 500 gelistet, hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und verfügt rund um den Globus über 65 Niederlassungen. CIOs haben Red Hat in der Studie des CIO Insight Magazine sechs Jahre in Folge zu dem Anbieter von Unternehmens-Software gewählt, der ihnen den größten Nutzen liefert. Red Hat bietet hochwertige, kostengünstige Technologien an. Dazu zählen die Betriebssystemplattform Red Hat Enterprise Linux, Virtualisierung, Anwendungen und Managementapplikationen sowie Lösungen zum Aufbau einer Service-orientierten Architektur (SOA), inklusive Red Hat Enterprise Virtualization und der JBoss Enterprise Middleware Suite. Darüber hinaus bietet Red Hat seinen Kunden Support, Schulungen und Beratungsdienstleistungen. Weitere Informationen: www.redhat.de.

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to delays or reductions in information technology spending, the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; the ability of the Company to effectively compete; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements, and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Quarterly Report on Form 10-Q (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at http://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic conditions, and governmental and public policy changes. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of the press release.
###

© 2010 Red Hat, Inc. Red Hat, the Shadowman logo and JBoss are registered trademarks of Red Hat, Inc. in the U.S. and other countries. Linux is a registered trademark of Linus Torvalds.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.redhat.de

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
PR-COM GmbH
Hanna Greve
Account Manager
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel. 089-59997-756
Fax: 089-59997-999
hanna.greve(at)pr-com.de
Anmerkungen:

253200

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Red Hat, Inc.

Ansprechpartner: Hanna Greve
Stadt: München
Telefon: +49-89-59997-756

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 416 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Red Hat, Inc. RSS Feed

Umsatzsteuer-Erleichterungen für Online-Händler in der EU
Aerohive bringt die Power der Cloud in On-Premise-Umgebungen
Cambium Networks startet mit PTP 670 neue drahtlose Point-To-Point- und High Capacity Multipoint-Breitbandplattform
TV-Reportage "Wir hacken Deutschland": Das Internet of Things schafft neue Sicherheitsrisiken
Infotecs präsentierte Security-Innovationen bei der Infosecurity Europe in London





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de