"Der Gewässerschutzbeauftragte für Studierende" Seminar vom 20. - 23. Februar 2017 Hochschule Bremen

17.02.2017 - 12:36 | 1457887


Artikel von Hochschule Bremen

Gemeinsame Veranstaltung der Hochschulen Bremen, Ostwestfalen-Lippe und Ostfalia

(LifePR) - Nach den Bestimmungen des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG §§ 64 ff) sind Benutzer von Gewässern, die täglich mehr als 750 Kubikmeter Abwasser einleiten oder mit wassergefährdenden Stoffen umgehen, verpflichtet, einen oder mehrere Betriebsbeauftragte für den Gewässerschutz (GSB) zu bestellen. Diese überwachen die Umset­zung der gesetzlichen Vorschriften in den Betrieben und Kom­munen, sie beraten, und sie erstellen einen jährlichen Gewässerschutzbericht an den zuständigen Betreiber (Kommune oder Industrie). Um als Gewässerschutzbeauftragter tätig sein zu können, ist der Nachweis der Fachkunde Voraussetzung.
Als gemeinsame Veranstaltung bieten die Hochschulen Bremen, Ostwestfalen-Lippe und Ostfalia vom 20. bis 23. Februar 2017 ein viertägiges Seminar für Studierende einschlägiger Studiengänge an. Der Kurs endet mit einer schriftlichen Prüfung. Nach deren Bestehen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst eine Bescheinigung. Nach min­destens einjähriger Berufserfahrung im Gewässerschutz erhalten die Seminar-Teilnehmer das abschließende Zertifikat.
Gewässer­schutzbeauftragte haben das uneingeschränkte Recht, alle örtli­chen Betriebseinrichtungen zu besichtigen und Kontrollen bzw. Messungen durchzuführen. Bei allen Entscheidungen über die Einführung und Änderung von Verfahren, die den Gewässerschutz betreffen, muss der Betriebsbeauftragte angehört werden. Darüber hinaus sind zur Umsetzung der Tätigkeit des Gewässerschutzbeauftragten die länderspezifischen Regelungen zu berücksichtigen.



Weitere Infos zum Artikel:
http://

1457887

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Hochschule Bremen

Stadt: men



Dieser Artikel wurde bisher 69 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Weniger Stress durch mehr Zeit?
Immer wichtiger für alle Branchen: Qualitätssicherung
Verbrauchertipps rund um Nachbars Garten
Begegnung mit Wolfgang Schreyer und Sehnsucht nach Ranklitz? Vier E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis
Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten zur 6. Wildauer Wissenschaftswocheüber technologische Zukunftsthemen

Alle Artikel von Hochschule Bremen RSS Feed

Weniger Stress durch mehr Zeit?
Weniger Stress durch mehr Zeit?
Immer wichtiger für alle Branchen: Qualitätssicherung
Immer wichtiger für alle Branchen: Qualitätssicherung
Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten zur 6. Wildauer Wissenschaftswocheüber technologische Zukunftsthemen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de